Nach dem schleichenden Erntestart kommt der grosse Regen

Heute früh hat mir Fede, unser Betriebsleiter als Erstes gesagt, dass er die Bewässerungsanlage ausschalten werde. Was von Frühling bis Herbst eine ausgezeichnete Nachricht wäre, stellt jetzt eine wahre Hiobsbotschaft dar. Kaum fünf Tage nach dem ohnehin verspäteten Erntebeginn (siehe Blog-Post vom 27.11.19), mussten wir heute die Erntehelfer bereits wieder nach Hause schicken. Nasse Früchte dürfen wir keinesfalls ernten, sie würden mit hoher Wahrscheinlichkeit vorzeitig faulen. Wir müssen warten bis die Sonne wieder scheint und bis die Früchte komplett trocken sind. Und wie sehen nun die Wetterprognosen aus? Leider ziemlich düster, wie Sie auch ohne Spanischkenntnisse beim Betrachten der Prognose mühelos feststellen können.

Auf die geplanten Abholungen und Auslieferungen dieser Woche wird der Regen noch kaum Einfluss haben. Aber für alle Bestellungen, die wir  ab dem nächsten Montag 9. Dezember eingeplant haben, wird es unweigerlich zu Verzögerungen kommen.

Falls Ihre Bestellung davon betroffen sein sollte, setzen wir uns noch direkt mit Ihnen in Kontakt und danken Ihnen an dieser Stelle schon für Ihr Verständnis.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.